Skip to main content

Sicherheit

Sicherheit

MeetingSphere entwickelt und betreibt seine Meeting-Lösung nach den Vorgaben der ISO 27001:2013. Der Zertifizierungsprozess läuft.

Für unsere Kunden bedeutet das, dass unsere Prozesse, die Software und der Cloud-Betrieb gehärtet sind zum Schutz der

  • Vertraulichkeit
  • Integrität
  • Verfügbarkeit

der Anwendungsdienstleistung und ihrer Daten.

Bei der Protokollierung auditierbarer Ereignisse bleibt die zugesicherte Anonymität von Beiträgen unbedingt gewahrt. Anmeldungserfordernisse einschließlich SSO und 2-Faktoren-Authentifizierung können administrativ vorgegeben werden.

MeetingSphere Cloud-Dienste basieren auf Amazon Web services (AWS), einem der umfassendsten, verfügbarsten und sichersten Datendienste der Welt. AWS Zertifizierungen beinhalten: AICPA SOC 1 - 3, PCI DSS Level 1, ISO 27001, FedRAMP, FISMA Moderate, HIPAA, und SAS 70 Type II sowie ein Testat des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gemäß Anforderungskatalog Cloud Computing (C5).

  • Amerikanische Kunden bedienen wir aus der Amazon Region Virginia (Ostküste). Die Daten europäischer Nutzer sind hier durch das EU-U.S. Privacy Shield Framework geschützt.
  • Kunden aus Europa, Afrika und Asien bedienen wir aus Amazons europäischem Datenzentrum in Irland.

MeetingSphere erbringt seine Software Services im Rahmen eines Modells geteilter Verantwortung zwischen AWS, MeetingSphere und dem Kunden.